Findelkinder

Immer mal wieder kommt es vor, dass mutterlose und/oder verletzte Tiere bei uns abgegeben werden. Sie werden dann selbstverständlich medizinisch und auch sonst bestens betreut. Unsere Kollegen sind immer bereit, die Findelkinder auch in ihrer Freizeit und außerhalb der Klinik zu versorgen.

ein verletztes Rehkitz

ein Spitzmausbaby

Igelbaby

Fledermausbaby, welches von der Fledermausauffangstation weiter aufgepäppelt wurde.

Und noch etwas zum gelebten Naturschutz. Bald ist wieder die Zeit der nestjungen Vögel. Sobald ihr Federkleid es zulässt, beginnen die Jungvögel mit Flugübungen. Dabei stürzen sie auch mal ab und sitzen dann in der Regel in der Nähe des Nestes und werden auch weiterhin von ihren Eltern mit Futter versorgt. Bitte lassen Sie die Jungvögel, sofern keine offensichtliche Gefahr (Strassenverkehr, Katzen) besteht oder sie unverletzt sind, dort sitzen. Nicht jeder Jungvogel ist verlassen und bedarf menschliche Hilfe. Die Aufzuchterfolge in Menschenhand sind immer geringer, als die in natürlicher Umgebung, die Jungvögel werden ungewollt auf den Menschen geprägt und fügen sich schlechter in ihren normalen Lebensraum wieder ein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Findelkinder

  1. diana immler schreibt:

    Ich habe letztes jahr selber zwei mutterlose rehkitze bekommen zum aufziehen, und weiß selber genau wieviel zeit und geduld man dazu braucht. Aber mit ehrlicher tierliebe, ist es eine schöne aufgabe! Großes lob und auch herzliches danke an solche menschen wo tiere retten! Danke Diana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s