Hunde im Auto

Sollte sich es das Wetter nun doch anders überlegen und in Richtung Sommer umschwenken, ist es uns ein ganz wichtiges Anliegen auf die Gefahren der Hitze hinzuweisen. Dass unsere Lieblinge im Auto ausreichend gesichert sind, sollte selbstverständlich sein. Inzwischen gibt es vielfältige Sicherungssysteme wie Gurte, Boxen und Trenngitter. Aber die große Gefahr ist der Sommer, die Sonne und die dazugehörenden hohen Temperaturen. In nur kurzer Zeit kann sich der Innenraum der Fahrzeuge auf 70°C erhitzen. Bei diesen Temperaturen funktioniert die Regelung der Körpertemperatur nicht mehr, Enzyme werden zerstört und Körperzellen sterben ab. Auch bei geringeren Außentemperaturen oder bei bewölktem Himmel besteht die Gefahr einen tödlichen Hitzschlages oder einer irreparablen Störung v.a. der Nieren, da diese besonders empfindlich reagieren.

Lassen Sie bitte Ihren Hund im Sommer zuhause oder setzen Sie ihn bei hohen Temperaturen außerhalb Ihres Fahrzeuges in den Schatten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s