Silvester-Stress?

Zu Silvester 2016/Neujahr 2017 findet eine Medikamentenstudie zur Wirksamkeit bei Geräuschempfindlichkeit bei Hunden statt. Das verwendete Medikament hat bereits eine Zulassung in der Schweiz als Anxiolytikum(Angstlöser).

Es handelt sich um eine Doppel-Blind-Studie, was bedeutet, dass neben der Medikamentengruppe eine weitere Versuchsgruppe einen Placebo erhält. Die Aufteilung in die beiden Versuchsgruppen erfolgt zufällig. Weder Tierbesitzer noch der behandelnde Tierarzt ist darüber informiert, ob der Patient in der Medikamenten- oder der Placebogruppe zugeteilt wurde. Dieses Verfahren bietet eine große Aussagekraft über die Wirksamkeit des Präparates.

Für diese Studie suchen wir, das Kleintierzentrum Neckarwiesen in Esslingen, Versuchsteilnehmer.

Voraussetzungen sind eine gewisse Geräuschempfindlichkeit (“Silvesterangst”). Für eine gewisse Vergleichbarkeit des Verhaltens sollten Tierbesitzer und Tier die Silvesternacht in einer Umgebung verbringen, in der dies im vergangenen Jahr auch stattfand. Inbegriffen ist ein Gesundheits-Check im Vorfeld der Studie, das beinhaltete Medikament bzw. der Placebo. Sie, als Tierhalter sollten bereit sein während eines Zeitfensters mehrmals einen Fragebogen zum Verhalten Ihres Hundes auszufüllen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Termin im AniCura Kleintierzentrum Neckarwiesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s