Verhalten im Notfall

Ihr Tier hat einen Unfall oder benötigt wegen einer anderen akuten Erkrankung, ausserhalb der Sprechzeiten, tierärztliche Hilfe.

Melden Sie Ihren Notfall immer zuerst telefonisch an. Ausserhalb der Sprechstunde wählen Sie unsere Telefonnummer:

0711/359828

Unser Anrufbeantworter nennt Ihnen die Handynummer unseres diensthabenden Tierarztes.

Hier finden Sie unsere ausführliche Adresse

Einige Tipps für den Notfall

  • Versuchen Sie ruhig zu bleiben. Nervosität und Panik überträgt sich sofort auf den Patienten.
  • Achten Sie auf freie Atemwege, versuchen Sie Fremdkörper, wie Knochen oder Schleim zu entfernen und ziehen Sie die Zunge weit aus dem Maul.
  • Falls Ihr Tier nicht atmet, versuchen Sie eine Mund-zu-Mund oder Mund-zu-Nase- Beatmung, so wie Sie es in Ihrem Erste Hilfe Kurs für den Führerschein gelernt haben.
  • Decken Sie verletzte oder Vorgefallene Körperteile mit einem sauberen Tuch ab. In ihrem Autoverbandskasten finden Sie solche Tücher.
  • Bei grossen Schmerzen können manchmal sogar die liebsten Tiere ihren Besitzer beißen oder verletzen. Denken Sie daran.
  • Bitte rasen Sie nicht! Der ständige Wechsel zwischen Gas und Bremse führt zu grosser Unruhe im Auto, und Sie gefährden sich und andere Verkehrsteilnehmer.